Projekt “Dorferneuerungsmaßnahme Bauhof” in Himmelkron startet

Vergabe der Bauleistungen erfolgt

Die Dorferneuerungsmaßnahme “Bauhof” in Himmelkron ist mit der Vergabe der Bauleistungen gestartet. Der Gemeinderat hat damit die größte Baumaßnahme für das kommende Jahr mit einer Vergabesumme von etwa 581.000 Euro beschlossen. Wir von der Oelsnitzer Bau & Service GmbH sind sehr stolz, den Zuschlag für dieses Projekt erhalten zu haben.

Bauhof-Himmelkron_11-2015

Baubeginn noch im Dezember 2015

Noch im Dezember 2015 beginnen wir mit den Arbeiten am “Bauhof”, der angepeilte Fertigstellungstermin für dieses Projekt ist der 29.Juli 2016. Der Weiler Kieselhof wird im Zuge der Arbeiten mit an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. Die Kosten allein für die Zuleitung wurden mit bei herkömmlicher Bauweise mit 288.000 Euro ermittelt.

Bietergespräch ist bereits erfolgt

Zwischenzeitlich erfolgte bereits ein Bietergespräch mit unserem Unternehmen, dem Landschaftsarchitekten Wolfgang Sack und Vertretern der Gemeinde Himmelkron im Rathaus. Positiv auf die Gesamtkosten hat sich nach den Worten von Schneider vor allem die längere Bauzeit ausgewirkt, denn die Gemeinde ist auch bereit, notfalls das Straßenfest am Pfingstmontag an anderer Stelle zu veranstalten.

Positiv herausgestellt hat dabei Bürgermeister Gerhard Schneider, dass die Oelsnitzer Bau & Service GmbH bereits entsprechende Referenzen aus ähnlichen Projekten vorweisen kann: Ähnliche Projekte wurden in Ludwigschorgast und Thurnau verwirklicht. Die Oelsnitzer Bau- und Service GmbH wird noch in diesem Jahr mit den Arbeiten am “Bauhof” beginnen.

Bürgermeister Schneider: “Ich muss feststellen, dass wir eine leistungsfähige Firma bekommen haben. Die Preise für die Einzelpositionen bewegen sich deutlich unter der Kalkulation des Ingenieur-Büros.”

Die Kommentare wurden geschlossen